Spfr. Owingen-Billafingen II Spielberichte

Spielberichte Saison 2019/2020

 

 

SOB II – FC Uhldingen II 2:0

 

Die Platzherren wollten von Beginn an das Spiel bestimmen und kontrollieren, aber die Gäste stemmten sich mit aller Kraft dagegen.

So sahen die Zuschauer einen holprigen Beginn.

Den ersten Treffer für die Platzherren konnte Majobe Jawara für sich verzeichnen, das 1:0 in der 17. Min., aus kurzer Distanz und spitzem Winkel, konnte er den Gästekeeper bezwingen.

Das Spiel blieb weiterhin offen, die Gäste wollten den Ausgleich, aber die SOB Defensive hielt dagegen. Die Zuschauer sahen weiterhin einen offenen Schlagabtausch mit dem besseren Ende der Platzherren, in der 36. Min. konnte Majobe Jawara das 2:0 erzielen.

Bis zum Halbzeitpfiff weiterhin ein offener Schlagabtausch, aber keine weiteren Treffer.

Mit Beginn der 2. Halbzeit das gleiche Bild die Aktionen auf den Platz endeten an der Strafraumgrenze die Gäste waren bemüht den Anschlusstreffer zu erzielen und die Platzherren wollten noch ein Tor nachlegen.

Aber keines der beiden Teams konnte in Hälfte zwei weitere Akzente setzten um ein weiteres Tor zu erzielen.

Somit konnte die 2. Mannschaft zum Abschluss der Vorrunde der Saison 2019/2020 sich mit einem positiven Erfolgserlebnis in die Winterpause verabschieden.

Tabellenstand nach der Vorrunde Platz 5 21 Punkte Torverhältnis 38:20 ist für die Rückrunde ausbaufähig.

 

 

 

TuS Meersburg II – SOB II 0:6

 

Martin Marquart stellte die Weichen für den Gast auf Sieg, als er in Minute zehn mit dem 1:0 zur Stelle war. Bereits in der zwölften Minute erhöhte Patric Fitz den Vorsprung der Mannschaft von Trainer Dennis Müller. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Sascha Egle, der noch im ersten Durchgang Michael Best für Andre Wachter brachte (25.). Durch ein Eigentor von Antonio Hefler verbesserte Spfr Owingen-Billafingen 2 den Spielstand auf 3:0 für sich (36.). Das überzeugende Auftreten von Spfr Owingen-Billafingen 2 fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. In der Halbzeit nahm Spfr Owingen-Billafingen 2 gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Silviu Banuta und Marcel Mittmann für Marquart und Vladimir Soldo auf dem Platz. Mit dem 4:0 von Kristijan Soldo für Spfr Owingen-Billafingen 2 war das Spiel eigentlich schon entschieden (51.). Johannes Lange zeichnete mit seinem Treffer aus der 65. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von Spfr Owingen-Billafingen 2 aufkamen. In der 80. Minute stellte Spfr Owingen-Billafingen 2 personell um: Per Doppelwechsel kamen Michael Fetzer und Daniel Rupp auf den Platz und ersetzten Lange und Majobe Jawara. Soldo gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für Spfr Owingen-Billafingen 2 (86.). Mit dem Schlusspfiff durch Jason Kükler fuhr Spfr Owingen-Billafingen 2 einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

 

Sonntag 24.11.2019 12:30 Uhr

SOB II – FC Uhldingen II

 

 

 

SOB II – SG Heiligenberg/Illmensee II 0:1

 

Bei der 2. Mannschaft ist im Moment der Wurm drin. Die Gäste gingen bereits in der 14. Min. mit 0:1 in Führung. Im Anschluss versuchten die Platzherren das Spiel in den Griff zu bekommen, aber die Gäste waren einfach cleverer und immer einen Schritt schneller.

Mit Beginn der 2. Halbzeit das gleiche Bild, die Einheimischen fanden kein Mittel gegen die Defensive der Gäste und dann auch noch in der 52. Min. eine gelb/rote Karte für die Platzherren. Das schwächte die Mannschaft und die Gäste der SG Heiligenberg/Illmensee spielten den Sieg aber auch ohne Glanz über 90 Minuten nach Hause

 

 

Wochenende spielfrei

 

 

SOB II – SC Markdorf III 4:3

 

Das Spiel hatte von Beginn an sehr viel Unruhe und Nervosität, was von den Gästen ausging. Im Verlauf des Spiels griff diese Nervosität auch auf das Spiel der Platzherren über.

Im Verlauf des Spiels wurde es etwas ruhiger und den ersten Treffer konnten die Gäste zum 0:1 in der 23. Min. erzielen.

Die Antwort der Platzherren ließ nicht lange auf sich warten, Vladimir Soldo war der Schütze zum 1:1 in der 27. Min.

Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe und die Belohnung kam für die Platzherren mit dem 2:1 in der 36. Min., Torschütze Kristijan. Die Gäste versuchten noch den Ausgleich zu erzielen, die SOB Defensive hielt dagegen.

Mit Beginn der 2. Halbzeit kamen die Gäste wacher zurück und konnten in der 52. Min. den 2:2 Ausgleich erzielen.

Und nur Minuten später das 2:3 in der 56. Min. Nun kam es zu einem offenen Schlagabtausch, jedes Team wollte den nächsten Treffer setzten, mit dem glücklichen Ende für die Platzherren mit dem 3:3 in der 68. Min. Torschütze Kristijan Soldo.

Nun wurde es noch intensiver mit dem Drang auf das Tor, Möglichkeiten hatten beide Teams, mit dem glücklichen Ende für die Platzherren, Majobe Jawara konnte einen Fehler in der Gästedefensive ausnutzen und das 4:3 in der 94. Min. erzielen.

 

Sonntag 27.10.2019 12:30 Uhr

SOB II – SG Heiligenberg/Illmensee II

 

 

 

SOB II – SG Herdwangen/Großschönach II 2:3

 

Mit der 2:3-Niederlage gegen SG Herdwangen/Großschönach 2 verlor Spfr Owingen-Billafingen 2 auch den Platz an der Sonne. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Die Platzherren begannen nicht mit ihren gewohnten Elan, an diesem Tag waren es die Gäste die dem Spiel den Stempel aufdrückten. Das Ergebnis war das 0:1 in der 10. Min. In der 21. Minute brachte Weigele das Netz für den Gast zum Zappeln zum 0:2. Mit dem 3:0 durch Münz schien die Partie bereits in der 29. Minute mit dem Tabellenprimus einen sicheren Sieger zu haben. Hoffnung keimte auf als Nicola Lomardo in der 33. Min. das 1:3 erzielen konnte. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. Mit Beginn der 2. Halbzeit setzten nun die Platzherren die Gäste unter Druck und spielten Angriff um Angriff auf das Gästetor. Das  Ergebnis war das 2:3 in der 78. Min. durch Martin Marquart. Die letzten 12 Minuten versuchten die Platzherren alles um noch etwas zu retten, aber die Gäste waren einfach zu clever und spielten den Sieg sicher nach Hause. Unterm Strich erwies sich der Rückstand jedoch als zu groß, als dass Spfr Owingen-Billafingen 2 etwas hätte mitnehmen können.

Der Angriff von Spfr Owingen-Billafingen 2 wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 23-mal zu.

 

Sonntag 13.10.2019 13:00 Uhr

SG Gallmannsweil/B.K.B. II – SOB II

 

SpVgg FAL IV – SOB II 2:3

 

SpVgg FAL IV – SOB II 2:3Beide Mannschaften boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Die SOB wurden ihrer Favoritenrolle somit gerecht. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schockte Majobe Jawara die Gastgeber, als er das Führungstor für die SOB erzielte (42.). Kurz darauf traf Dennis Rupp für die Gäste zum 0:2 (47.) Dominik Tüchler von der SpVgg F.A.L. 4 nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Stephan Schellenberg blieb in der Kabine, für ihn kam Andreas Knupfer. Das 1:2 des Gastgebers durfte Alexander Klein bejubeln (48.). Das 3:1 für die SOB 2 stellte Majobe Jawara sicher. In der 78. Minute traf er zum zweiten Mal in dieser Partie. Kurz vor Ultimo war noch Sebastian Dudek zur Stelle und zeichnete sich für das zweite Tor der Gastgeber (88.). Somit bleiben die SOB II mit 12 Punkten und 21:9 Toren weiterhin Tabellenführer in der Kreisliga C, Staffel 3. Sonntag 06.10.2019, 12:30 Uhr

 

SOB II – SH Herdwangen/großschönach II

 

 

SOB II – FC Rot-Weiß-Salem III 3:1

 

Kristijan Saldo schoss in der 33. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für das Heimteam. Zur Pause wusste der Spitzenreiter eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. In der Pause stellte Matthias Hack um und schickte in einem Doppelwechsel neue Spieler auf den Rasen, dies. besicherte dem FC Rot-Weiß Salem 3 nach 57 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Für das 2:1 zugunsten von Spfr Owingen-Billafingen 2 sorgte dann kurz vor SchlussMajobe Jawara der Spfr Owingen-Billafingen 2 und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (89.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Soldo, der das 3:1 aus Sicht von Spfr Owingen-Billafingen 2 perfekt machte (90.). Am Schluss fuhr Spfr Owingen-Billafingen 2 gegen FC Rot-Weiß Salem 3 auf eigenem Platz einen Sieg ein.

 

Sonntag 29.09.2019 10:30 Uhr

FAL IV – SOB II

 

 

 

SV Deggenhausertal III – SOB II 4:2

 

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag Spfr Owingen-Billafingen 2 bereits in Front. Vladimir Saldo markierte in der zweiten Minute die Führung. Das 1:1 von SV Deggenhausertal 3 bejubelte Daniel Seubert (14.). Volker Biller ließ sich in der 15. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:1 für die Heimmannschaft. Kristijan Soldo traf zum 2:2 zugunsten von Spfr Owingen-Billafingen 2 (39.). Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Vladimir Soldo von Spfr Owingen-Billafingen 2 den Platz. Für ihn spielte Marc Weiss weiter (55.). Jona Holste verwandelte in der 75. Minute einen Elfmeter und brachte SV Deggenhausertal 3 die 3:2-Führung. Mit dem 4:2 sicherte Biller der Elf von Johannes Jöchle nicht nur den Sieg, sondernerzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (85.). Letzten Endes holte SV Deggenhausertal 3 gegen Spfr Owingen-Billafingen 2 drei Zähler.

 

Sonntag 22.09.2019 12:30 Uhr

SOB II – FC Rot Weiß Salem I

 

 

SOB II – FC Beuren/Weildorf II 9:1

 

In der Vergangenheit war die Mannschaft des FC Beuren/Weildorf der Angstgegner der SOB.Am Sonntag nicht, denn nach 34 Sekunden fiel der erste Treffer. Vladimir Soldo traf zum 1:0.Die Heimmannschaft spielte wie entfesselt und ließ dem Gegner keine Chance, die Belohnung das 2:0 in der 18. Min., Torschütze Dominik Federer nach einem sehenswerten Sololauf. Von nun an war auf der Rebhalde Party angesagt, das 3:0 in der 22. Min., Torschütze Kristijan Soldo, 24. Min. das 4:0, Torschütze wieder Kristijan Soldo. Ein kleiner Schönheitsfehler in der 30. Min.; ein unnötiges Foul im Strafraum nutzten die Gäste zum 4:1 per Elfmeter. Das ließ die Platzherren jedoch kalt und weiter ging‘s Richtung Gästetor. Die Folge das 5:1 in der 34. Min., Torschütze Vladimir Soldo und das 6:1 in der 36. Min., Torschütze Marc Weiss. Bis zum Halbzeitpfiff Chancen für weitere Treffer für die Platzherren.In der 2. Halbzeit kontrollierten die Platzherren das Spiel, indem ein paar Gänge runter geschaltet wurden. Dann waren wieder Tore angesagt. Das 7:1 in der 60. Min., Torschütze, Majobe Jawara und das 8:1 in der 70. Min., Torschütze Nicola Lombardo.In der Zwischenzeit konnten sich die Platzherren erlauben zwei Elfmeter zu verschießen.Den Endstand bescherte in der 78. Min. Majobe Jawara zum 9:1. Chancen für einen höherenSieg waren noch da

 

.Freitag 13.09.2019 19:00 Uhr

SV Deggenhausertal III – SOB II

Spielort: Kneissler Stadion Am Sportplatz88693 Deggenhaustertal-Obersiggingen

 

 

 

 

Spielberichte Spielberichte Saison 2016/2017

 

aktuelle Ergebnisse/Tabelle aus Fussball.de

 

 

SOB II – SC Markdorf III 2:1

 

Zum Saisonfinale 2018/2019 noch einen Sieg auf der Habenseite, war das Ziel.

Zuerst nutzten die Gäste eine Unachtsamkeit der Platzherren aus, in der 21. Min. konnten

die Gäste das 0:1 erzielen. Von nun an versuchten die Einheimischen den Ausgleichstreffer

zu erzielen. Einen Fehler der Gästedefensive nutzte Silviu Banuta aus, er roch den Braten,

eine verunglückte Rückgabe nutzte er zum 1:1 in der 35. Min. aus.

Bis zur Halbzeit versuchten beide Teams noch einen Treffer zu erzielen, aber es blieb bei

dem Unentschieden.

Mit Beginn der 2. Halbzeit legten die Einheimischen einen Gang zu und setzten die

Defensive unter Druck. Aber nicht zu verachten waren die Angriffe der Gäste.

Belohnt wurde der SOB in der 84. Min. zum 2:1, Patric Fitz nutzt die Gelegenheit per

Elfmeter zum Siegtreffer.

 

FC Beuren/Weildorf II – SOB II 3:3

 

Sonntag 16.06.2019 10:30 Uhr

SOB II – SC Markdorf III

 

 

 

SOB II – SV Deggenhausertal III 1:1

 

Die Zuschauer sahen von Beginn an einen offenen Schlagabtausch beider Teams.

Keiner wollte sich die Blöße geben, den die Gäste kämpften um die Tabellenführung und die Einheimischen war ein positives Ergebnis notwendig.

So sahen die Zuschauer interessante Torraunszenen auf beiden Seiten mit dem positiven Ausgang für die Platzherren mit dem 1:0 in der 36. Min., Torschütze Marc Weiß, diese Führung hatte auch Bestand bis zum Halbzeitpfiff.

Mit Beginn der 2. Halbzeit legten die Gäste noch einen Zahn zu uind versuchten mit aller Macht den Ausgleich zu erziele, den wie schon erwähnt, ging es für die Gäste um die Tabellenführung.

Die SOB Defensive war nun mächtig unter Druck,war immer wieder mit ihren Kontern für ein Tor gut.

Dann war es soweit, in der 78. Min. konnten die Gäste per Elfmeter das 1:1 erzielen.

Bis zum Schlußpfiff gab es noch auf beiden Seiten interessante Torraumszenen, aber keine weiteren Treffer

 

Samstag 08.06.2019 14:00 Uhr

FC Beuren/Weildorf II – SOB II

 

 

 

 

SOB II – SpVgg FAL IV 1:5

 

Einen rabenschwarzen Tag hatte die 2. Mannschaft. Es fehlte an der nötigen Konzentration und die Defensive der Platzherren hatte alle Hände voll zu tun und in manchen Situation sehr viel Glück.

Das Glück endete in der 30. Min. da konnten die Gäste das 0:1 erzielen.

Bis zum Halbzeitpfiff das gleiche Spiel, die FAL bestimmte das Spiel.

Mit Beginn der 2. Halbzeit keimte Hoffnung auf, die Platzherren konnten mit den Gästen mithalten und Patric Fitu konnte in der 60. Min. per Kopfball das 1:1 erzielen.

Aber nur Minuten später ging es Schlag auf Schlag die Gäste schlugen zu das 1:2 in der 65. Min., das 1:3 in der 67. Min. und auch noch das 1:4 in der 70. Min. Das Spiel war gelaufen.

Den Schlusspunkt setzten die Gäste mit dem 1:5 in der 90. Min.

 

Samstag 04.05.2019 14:00 Uhr

TuS Meersburg II – SOB II

 

 

 

SG Heiligenberg/Illmensee II – SOB II 1:1

 

In der Anfangsphase wollte keine Mannschaft so richtig die Initiative ergreifen, so plätscherte das Spiel vor sich hin.

Immer wieder schlichen sich bei den Gästen individuelle Fehler ein, diese versuchten die Platzherren zu nutzen, aber war nicht möglich, sogar aus kürzester Distanz, 24. Min. ging der Ball über das Tor, durchatmen.

Bis zur Halbzeit keine zwingenden Torchancen.

Mit Beginn der 2. Halbzeit das gleiche Bild, bis zur 51. Min. ein Sololauf von Majobe Jawara, das 0:1 und nur Minuten später eine rote Karte gegen den SOB, keiner wusste warum.

Das verstärkte die Angriffe der Platzherren und wurden mit dem 1:1 in der 74. Min. belohnt.

Es war dann noch ein harter Figth bis der Schiedsrichter zur Pfeife griff und das Spiel beendete.

 

Sonntag 28.04.2019 13:00 Uhr

SOB II – SpVgg FAL IV

 

 

 

 

FC Rot-Weiß-Salem III – SOB II 3:0

 

Gleich in der Anfangsphase des Spiels musste Salems Torhüter

und Trainer Matthias Hack in einem eins gegen eins gegen

Owingens Stürmer einen frühen Rückstand verhindern.

Der Rest der ersten Halbzeit war bestimmt durch viel Kampf und

Fehlpässe aber wenig echte Torchancen auf beiden Seiten.

Die zweite Halbzeit hätte nicht besser beginnen können, so

war es Marc Dürrhammer der mit einem satten Schuss aus

gut 20 Meter in der 47. Minute das 1:0 erzielte.

Nur eine Minute später konnte Matthias Kanz den zu weit vor

dem Tor stehenden Gästetorhüter mit einem sehenswerten Lupfer

überwinden und zur 2:0 Führung erhöhen. Wiederum nur

3 Minuten später reagierte Marc Dürrhammer am schnellsten

und konnte nach einer Ecke zum 3:0 abstauben.

Der Wiederstand der Gäste war danach gebrochen und die

Rot Weißen konnten ungefährdet das 3:0 heimbringen.

 

Sonntag 14.04.2019 13:00 Uhr

SOB II – TAV Überlingen

 

SOB II – Spfr. Ittendorf/Ahausen II 2:2

 

Die Platzherren hatten Mühe in das Spiel zu finden. Das nutzten die Gäste aus und setzten die Defensvie der Platzherren unter Druck. Dadurch schlichen sich bei den Einheimischen immer wieder Fehler ein. Zu allem Übel kam noch hinzu, ab der 16. Min. spielte der SOB wegen einer roten Karte nur noch mit 10 Mann.

Jetzt war die Nervosität noch größer und dies nutzten die Gäste aus und erzielten in 21. Min. das 0:1 und in der 26. Min. sogar das 0:2. Ein ungewohntes Bild.

Die zaghaften Angriffe der Platzherren konnten die Gäste im Keim ersticken.

Zum Ende der 1. Halbzeit war bei den Platzherren dann doch noch der Ehrgeir zu sehen, mit dem 1:2 in der 45. Min. durch Pascal Dauwalter und nur 1nm Minute später konnte Majobe Jaware seinen Sololauf zum 2:2 vollenden.

Wer nun dachte, in der 2. Halbzeit zeigen die Platzherren ihre wahren Qualitäten, sah sich getäuscht. Die Gäste hatten ihre Chancen, konnten sie aber nicht nutzen, sie hatten so ihre Möglichkeiten.

 

Freitag 05.04.2019 19:00 Uhr

FC Rot-Weiß-Salem III – SOB II

Spielort: Sportplatz Neufrach

 

 

FC Uhldingen III – SOB II 2:4

 

Im zweiten Spiel der Rückrunde mußte die 2. Mannschaft nach Uhldingen reisen.

Das Spiel begann unerqartet den die Platzherren konnten in der 6.Min. mit 1:0 in Führung gehen, Latte, Pfosten und Unachtsamkeit in der Defensive.

Das war das hallo wach und die Gäste legten einen Zahn zu, die Chancen bis dahin nutzte in der 25. Min. Majobe Jawara und er setzte noch einen drauf mit dem 1:2 in der 36. Min. und das nächste Tor nach einem Sololauf wieder Majobe Jaware mit dem 1:3. Mit den Pausenpfiff das 1:4, Freistoß Johannes Lange und per Kopfball

Niklas Kretz.

Die 2. Hlabzeit spielten die Gäste erst mal Halbgas und dadurch kamen die Platzherren wieder ins Spiel und konnten in der 65. Min. das 2:4 erzielen.

Die Gäste spielten das 2:4 clever bis zum Schlusspfiff zu Ende.

 

Sonntag 31.03.2019 12:30 Uhr

SOB II – Spfr. Ittendorf/Ahausen II

 

 

SOB II – SG Gallmannsweil/B.K.B. II 0:6

 

Ein Desaster erlebte die 2. Mannschaft im Spitzenspiel der Kreisliga C Staffel III.

Die Gäste begannen sehr forsch und die Platzherren waren nur am Verteidigen.

Das Resultat in der 13. Min. das 0:1 und in der 15. Min. das 0.2.

An diesem Tag fanden die Platzherren nie zu ihrem Spiel und die Gäste konnten bis zur Halbzeit auf 0:4 davon ziehen.

Wer nun glaubte es geht in der 2. Halbzeit ein Ruck durch die Mannschaft sah sich getäuscht.

Am Ende hatten die Gäste leichtes Spiel, bis zum Schlusspfiff noch 2 Treffer zu erzielen, Endstand somit nach 90 Minuten 0:6.

 

Sonntag 04.11.2018 10:30 Uhr

SG Winterspüren/Zoznegg III – SOB II

Spielort Winterspüren

 

 

 SOB II – Tus Meersbrug II  8:0

In der anfangs Phase hatte es die Platzherren nicht einfach, den die Gäste verteidigten clever. Wenn es dann doch zu gefährlichen Situationen im Strafraum der Gäste kam, waren die Aktionen der Platzherren noch zu unkonzentriert.

Irgendwann mußte der Fleiß der Einheimischen belohnt werden, es war in der 20. Min. mit dem 1:0, Majobe Jawra und nur Minuten später das 2:0, Torschütze Johannes Grötzinger.

Jetzt lief die Maschinerie der 2. Mannschaft, 26. Min. das 3:0, Torschütze Majobe Jaware.

Die Platzherren drückten gewaltig auf das Tor der Gäste, sie verteidigten wacker, bis zur 39. Min., das 4:0, Torschütze Johannes Grötzinger.

Mit Beginn der 2. Halbzeit begannen die Platzherren etwas langsamer, dadurch konnten die Gäste etwas mitspielen.

Mit dem 5:0 in der 57. Min., Torschütze Tim Haug, zogen die SOB das Tempo wieder an und wurden in der 59. Min. mit dem 6:0 durch Moritz Keller belohnt.

Zu diesem zeitpunkt waren die Gäste nur damit beschäftigt, das Reultat in Grenzen zu halten.

Die Sportfreunde konnten noch mit weiteren Treffern gläzen, dem 7:0 in der 72. Min., Torschütze Majobe Jawra und dem 8:0 in der 89. Min., Torschütze Johannes Grötzinger mit einem sehenswerten Fernschuß.

 

Sonntag 28.10.2018 13:00 Uhr

SOB II – SG Gallmannsw./BKB II

 

 

FAL IV – SOB II 5:2

 

Die Platzherren zeigten von Beginn an, das die 3 Punkte in Frickingen bleiben, den sie spielten druckvoll auf das SOB Tor. Die Belohnung war das 1:0 in der 9. Min.

Die Platzherren drückten weiter und wurden mit dem 2:0 in der 18. Min. belohnt.

Nach diesem Treffer wurde das Spiel etwas ausgeglichener und die Gäste fanden besser ins Spiel, konnten aber in Hälfte eins keinen Treffer erzielen.

Die Hälfte zwei begann für die Gäste positiv, ein sehenswerter Freistoß von Johannes Grötzinger führte in der 49. Min. zum 2:1.

Von nun an sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch beider Teams, mit dem besseren Ende für die Gäste.

Tim Haug konnte in der 74. Min. einen Fehler in der Abwehr der Platzherren zum 2:2 nutzen.

Eigentlich sollte dieser Treffer Sicherheit geben, das Gegenteil war der Fall, viele Fehler nutzen die Platzherren, Resultat in 16 Minuten drei Treffer, das 3:2 in der 79. Min., das 4:2 in der 85. Min und der endgültige KO in der 90. Min. das 5:2.

Noch zu erwähnen die unschöne Aktion in der 79. Min. Rot für SOB und FAL, beide Spieler hatten ihre Nerven nicht im Griff.

 

Sonntag 21.10.2018 10:30 Uhr

SOB II – TuS Meersburg II

 

 

SOB II – SG Heiligenberg/Illmensee II 0:0

 

Die Platzherren zeigten von Beginn an den Siegeswillen, den das Spiel war sehr druckvoll und in den ersten Minuten des Spiels hatte Majobe Jawara zwei dicke Chancen für einen Treffer. Das Spiel der SOB blieb weiter druckvoll, aber für einen Treffer reichte es nicht, den die Gäste verteidigten clever.

Die Bemühungen der Platzherren blieben in Hälfte eins leider ohne Torerfolg.

Auch mit Beginn der 2. Halbzeit das gleiche Bild, der Fleiß der Einheimischen konnte leider nicht in Tore umgesetzt werden.

Dann der Schock in der 79. Min. Elfmeter für die Gäste.

Hier war das Glück auf der Seite der Sportfreunde Owingen/Billafingen, der Schuss ging an den Pfosten und der Nachschuss konnte vom SOB Keeper Michael Fetzer pariert werden.

In der Folgezeit blieben die Versuche beider Teams einen Treffer zu erzielen Erfolglos und sie trennten sich Torlos.

 

Sonntag 14.10.2018 10:30 Uhr

FAL IV – SOB II

 

Türk. Arbeiterverein Überlingen II – SOB II 2:4

 

Das Spiel hatte einen seltsamen Start, Anpfiff, Anstoß und Tor, die Gäste waren noch gar nicht im Spiel und schon das 1:0.

Von diesem Schock erholt zeigten die Jungs der 2. Mannschaft ihren Willen zu siegen.

Das klappte auch, mit dem 1:1 in der 15. Min., Majobe Jawara nutze seine Chance und auch in der 23. Min. das 1:2. Das gab natürlich Sicherheit und ab der 30. Min. kam bei den Gästen der Schlendrian ins Spiel. Von diesem Zeitpunkt an hatten die Gastgeber einige Chancen, aber der Fußballgott war auf der Seite des SOB und es ging mit dieser Führung in die Halbzeit.

Mit Beginn der 2. Halbzeit kehrte bei den Gästen wieder die Konzentration zurück und es gab reichlich Chancen, wurden aber nicht genutzt.

Die Strafe war das 2:2 in der 62. Min. und das war dann wieder das hallo wach für den SOB.

Von nun an war der SOB nur noch in der Vorwärtsbewegung, die Platzherren waren überfordert und dadurch zum teil rüde Fouls.

Den Schlußpunkt setzten Pascal Dauwalter in der 84. Min. mit dem 2:3 und Majobe Jawara mit dem 2:4 in der 92 Min.

 

Sonntag 07.10.2018 13:00 Uhr

SOB II – SG Heiligenberg/Illmensee II

 

 

SOB II – FC Rot-Weiß-Salem III 0:1

 

Man sah zu Beginn des Spiels, es spielen da Tabellenerster gegen Tabellenzweiter. Keine der Mannschaften ließ 100% ige Torchancen zu und keiner traute sich in die Offensive zu gehen. Den ersten und auch zu ziemlich einzige gute Chance hatte Majobe Jawara in der

  1. Min. Mit seinem strammen Schuss, er verfehlte das Tor nur knapp.

Die restliche zeit so gut wie keine Torraumszenen, den es war viel Kampf im Spiel und beide Defensivabteilungen ließen groß keine Chancen zu und somit sahen die Zuschauer in Hälfte eins keine Tore.

Die 2. Halbzeit begann so, wie Hälfte eins aufhörte , viel Kampf und wenig Torchancen.

Hin und wieder gab es ein paar Niedlichkeiten und da hatte der junge Unparteiische etwas Probleme. Das Spiel plätscherte so dahin und siehe da 83. Min. die SOB Defensive war kurz unkonzentriert und das nutzten die Gäste aus zum 0:1.

Danach versuchten die Platzherren noch alles für eine Ergebniskorrektur, aber alle Bemühungen blieben umsonst.

 

Sonntag 30.09.2018 13:00 Uhr

Türk. Arbeiterverein Überlingen II – SOB II

 

Spfr. Ittendorf/Ahausen II – SOB II 1:6

 

Die SOB musste bei diesem Spiel auf zwei Leistungsträger verzichten, wegen der beiden gelb/roten Karten vom Spiel gegen Uhldingen und der seltsamen Schiedsrichterentscheidungen.

Die Gäste konnten relativ schnell in Führung gehen, 4. Min. das 1:0 durch Majobe Jawara . In der Folgezeit packten die Gastgeber den Kampfeswillen aus und damit hatten die Gäste so ihre Mühe.

In der 35. Min. konnten dann die Platzherren das 1:1 erzielen.

Bis zum Halbzeitpfiff keine weiteren Treffer.

In Hälfte zwei machten dann die Gäste mächtig Druck auf das Tor der Platzherren und wurden mit Toren belohnt.

  1. Min. 2:1 Torschütze Johannes Grötzinger, 71. Min. das 3:1 Torschütze Patric Fitz, dann setzte sich Majobe Jawara in Szene mit den Treffern 4:1, 73. Min., das 5:1 77. Min. und den Schlusspunkt das 6:1 in der 83. Min.

Am Sonntag kommt es in der Kreisliga C Staffel III zum Spitzenspiel.

Erstplatzierter Salem III gegen Zweitplatzierten SOB II.

 

Sonntag 23.09.2018 13:00 Uhr

SOB II – FC Rot-Weiß-Salem III

 

 

SOB II – FC Uhldingen III 2:0

 

Die Einheimischen zeigten von Beginn sehr viel Initiative und setzten das gegnerische Tor unter Druck.

Allerdings war es nicht einfach den Abwehrriegel zu durchbrechen und die andere Situation war, die schnellen Konter der Gäste waren immer wieder gefährlich.

Die Bemühungen der Platzherren wurden in der 27. Min. belohnt, bedingt durch ein Missverständnis der Gästedefensive, Pascal Dauwalter nutzte die Situation aus, und schob den Ball zum 1:0 in die Maschen. Bis zur Halbzeit mühten bemühten sich die Einheimischen weiter für einen Treffer, aber die Gäste ließen keinen weiteren Treffer zu.

Mit Beginn der 2. Halbzeit das gleiche Spiel, die Platzherren belagerten das gegnerische Tor überwiegend und die Gäste setzten immer wieder ihre gefährlichen Konter.

Im Verlauf der 2. Halbzeit setzte sich immer wieder eine andere Person in Szene mit seltsamen Entscheidungen, das das Spiel nicht mehr die Hauptaktraktion war.

Es ging sogar so weit das der Schiedsrichter in der 85. Min. zwei SOB Spieler die gelb/rote rote? Karte zeigte und des Feldes verwies, das führte dazu, das von den zuschauerrängen es heftige Kritik hagelte, über diese seltsame Entscheidung.

Nun bekamen die Gäste nochmals Ober Luft und die SOB Defensive hatte mächtig Arbeit.

Aber dann ein Konter in der 92. Min. vollendete Majobe Jawara zum 2:0.

 

Sonntag 16.09.2018 13:00 Uhr

Spfr. Ittendorf/Ahausen II – SOB II

 

SC Markdorf 3 – SOB 2 1:2

 

Im ersten Pflichtspiel dieser Saison trat der SOB sehr diszipliniert und konzentriert auf. Gegen einen sehr starken Gegner versuchte man spielerische Lösungen zu finden und ließ keine gegnerischen Chancen zu. Trotzdem ging dann der Gastgeber durch einen direkt verwandelten Freistoß in der 21. Minute in Führung. Der SOB ließ sich aber nicht beeindrucken und spielte fortan mit mehr Druck nach vorne, was zu einem Elfmeter und Ausgleich durch Patric Fitz führte (28. Min.). Schon drei Minuten später das 2:1 für den SOB durch einen Kopfballtreffer durch Jungstürmer „Balo“. In der ersten Halbzeit hätte man durch einen Freistoß an den Pfosten fast noch die Führung ausbauen können. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich den zunehmend ein Kampfspiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. So wurde eine kämpferisch starke Leistung schlussendlich mit drei Punkten belohnt.

 

Samstag 08.09.2018 14:00 Uhr

SOB II – FC Uhldingen III