Sportfreunde Owingen Billafingen – SV Mühlhausen 2:2 (1:2)

Trotz zahlreicher Ausfälle konnten sich die Sportfreunde Owingen Billafingen gegen den SV  Mühlhausen einen Punkt erkämpfen.

Die Heimmannschaft zeigte sich zu Beginn mutig und konnte bereits nach sechs Minuten das 1:0 bejubeln. Dennis Sutera wurde im Strafraum gefoult und verwandelte den fälligen Strafstoß souverän. Nur drei Minuten später erzielten die Gäste aus Mühlhausen das 1:1. Nach einem Pass durch die Schnittstelle fand sich Wendel frei vor dem Torhüter wieder und schob den Ball zum Ausgleich in die lange Ecke.

Anschließend sahen die Zuschauer ein umkämpftes Spiel ohne echte Torchancen, in dem die Gäste allerdings etwas mehr vom Spiel hatten. In der 44. Minuten konnte die Heimelf einen Freistoß nicht aus dem Sechzehner klären und Bader schob im zweiten Versuch zur 2:1-Führung für den SV Mühlhausen ein.

Kurz nach der Pause verlängerte Jonas Kasper einen Freistoß per Kopf ins Tor der Gäste und  erzielte so das 2:2. Beide Mannschaften lieferten sich ein intensives und umkämpftes Spiel, neutralisierten sich aber über weite Strecken der Partie. Die wenigen Torchancen wurden von den beiden Torhütern gekonnt vereitelt. So trennten sich beide Mannschaften letztlich leistungsgerecht mit einem Unentschieden.