Spielbericht Spfr. Owingen-Billafingen gg FC Rielasingen 2

Der Gastgeber fand gleich gut ins Spiel und verzeichnete in der 3. und 5. Minute jeweils eine Doppelchance um in Führung zu gehen. In der Folge verflachte die Partie etwas und war von Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt. In der 40. Minute dann doch noch eine Großchance für die SOB, der Rielasinger Torhüter parierte den Schuss aus 8 Metern. Kurz darauf hatte Rielasingen auch noch eine gute Möglichkeit zur Führung, die durch mehrere Abwehrbeine geklärt wurde.
Nach der Pause kamen beide Teams je ein Mal gefährlich vor das gegnerische Tor, ohne zu vollenden. In der 52. Minute wurde ein schneller Angriff durch D. Sutera zur 1:0 Führung abgeschlossen. In der 57. Minute hatte Rielasingen eine gute Kopfallmöglichkeit, diese wurde durch den SOB-Torwart vereitelt. In der 62. Minute brachte sich der Gastgeber durch einen unnötigen Platzverweis (Domi Federer) in Not. Rielasingen machte in Überzahl immer mehr Druck, ohne die ganz große Gefahr zu erzeugen. So war es abschließend Aurich in der 90. Minute, der einen langen Ball im gegnerischen 16er sehenswert annahm und zum 2:0 Endstand ins lange Eck schoss.

Schiedsrichter: Oskar Lorenz
Zuschauer: 80