Spielbericht der 2. Mannschaft zum 4. Spieltag

Die SOB begannen schwungvoll und versuchte mit Passspiel gegen den Gast Torchancen zu kreieren. Dies gelang zu Beginn des Spiels noch ganz gut und wurde mit dem 1:0 durch Haug in der 6. Minute und dem 2:0 durch Jawara in der 18. Minute belohnt. Doch danach wurden dann eine Vielzahl an Torchancen und damit eine deutliche Erhöhung des Ergebnisses vergeben. Erst in der 41. Minute war es dann wieder Jawara, der einen Angriff erfolgreich abschloss und das 3:0 erzielte.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich zusehends immer mehr ein langsamer Sommerkick ohne viel Chancen. Die vereinzelten Möglichkeiten die sich noch ergaben, wurden bis auf eine Ausnahme ebenfalls vergeben. In der 66. Minute erzielte Lombardo den Endstand von 4:0.