SG Sauldorf/Meßkirch – SG Owingen-Billafingen/Bonndorf 1 : 3 (0:2)

Mit gemischten Gefühlen fuhr man am Sonntagmorgen zum Auswärtsspiel nach Sauldorf, denn diese hatten sich im ersten Saisonspiel mit einem 4:0 Auswärtssieg beim SV Orsingen-Nenzingen als starker Aufsteiger präsentiert.
Von Spielbeginn an machte Sauldorf wie erwartet Druck. In der 8. Minute erzielte jedoch Lina Veit die 0:1 Führung und in der 12. Minute ließ Amelie Ehrle das 0:2
folgen. Diese Treffer gaben Selbstvertrauen und man konnte sich der wütenden Angriffe der Gastgeberinnen erwehren. Insbesondere unsere Torhüterin Sandra
Herrmann konnte sich durch einige Glanzparaden auszeichnen.