Schiedsrichter Update 8/20

Drei Kader Schiedsrichter für den SOB

Die Sportfreunde Owingen Billafingen stellen seit beginn  dieser Saison mit Johannes Hecker, Hannes Müller und Yannick Milkerat drei Unparteiische in den Reihen des Kreisliga A Förderkaders des Bezirks Bodensee.

Am Mittwoch den 19.9 legten diese hierzu die Lauf-Leistungsprüfung ( Sprint& Helsentest) und den Regeltest (Konformitätstest& Regelfragen) im Mindlestal in Steißlingen erfolgreich ab.

Darüber hinaus sind alle drei auch auf der Assistenten Liste gelistet, und können sich hierbei an die Spielgeschwindigkeit in höheren Ligen gewöhnen, und bei erfahren Schiedsrichtern eindrücke und Erfahrungen Sammeln.

Die Sportfreunde Owingen Billafingen e.V sind glücklich dass die Schiedsrichterabteilung des Vereins Früchte trägt und wir mittlerweile mit 3 Leuten im Kreisliga A Kader des Bezirks vertreten sind.

Wir wüschen den Jungs bei ihren Einsätzen ein glückliches Händchen und ‚Gut Pfiff‘


Hannes Müller als Beisitzer der Gruppe Überlingen gewählt.

Nachdem die Schiedsrichter Gruppe Überlingen nach zuletzt turbulenten Zeiten einen neuen Gruppenobman suchte, kristallisierte sich relativ schnell der  Pfullendorfer Yilmaz Kükler heraus. Als dieser im Vorfeld der Wahl seinen Gruppenvorstand zusammenstellte, fragte er auch Hannes Müller, welcher zusagte.

Für seine Aufgabe im Gruppenvorstand wünschen wir ihm Viel Erfolg und ein glückliches Händchen.


Jakob Sartorius beendet Schiedsrichter Kariere 

Nach 2 Jahren als unparteiischer für die Sportfreunde Owingen Billafingen kehrt der A-Jugendspieler der Schiedsrichterei den rücken.

Wir bedanken uns bei Jakob für 2 Jahre als aktiver Schiedsrichter, den Einsatz für den Verein und auf dem Platz.

Die Anzahl der Schiedsrichter beim SOB reduzieren sich dadurch auf sieben aktive und einen passiven Schiedsrichter.


Zwei neue Schiedsrichter für den SOB

Beim Online Schiedsrichter Lehrgang des Südbadischen Fußballverbandes nahmen auch zwei Anwärter der Spfr. Owingen Billafingen teil. Mit Falk Dietsche und Gabriel Almeroth ließen sich zwei Jugendspieler zum unparteiischen Ausbilden.

Für ihre Spielleitungen wünschen wir den beiden ein glückliches Händchen und ‚Gut Pfiff‘