Damen erreichen nächste Runde im Pokal!

SG Owingen-Billafingen/Bonndorf – FC Hilzingen 6:2 ( 4:1)

Am vergangenen Sonntag empfing unsere Damenmannschaft den Ligakonkurrenten Hilzingen. Nachdem man bereits letzte Saison im Achtelfinale auf diese Mannschaft traf und sich in einem hochklassigen Spiel mit 0:1 geschlagen geben musste, wollte man dieses Mal den Spiess umdrehen. Akribisch wurden die Mädels in den letzten Trainigseinheiten von Trainer Andy Hellmuth auf dieses Spiel vorbereitet, was sich schlussendlich auszahlen sollte.
Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, als Melissa Meloncelli in der 1. Spielminute eiskalt zum 1:0 vollstreckte. In den folgenden Spielminuten wurde der Gast förmlich überrannt. 2:0 in der 5. Minute durch Sandra Traber und eine Minute darauf das 3:0, ebenfalls durch Sandy Traber.
Keine 2 Minuten später war dann Mirela Röber zur Stelle und hämmerte den Ball in die Maschen des Hilzinger Gehäuses zum 4:0.
Man ließ es jetzt etwas ruhiger angehen und der Gast konnte das Spiel ausgeglichener gestalten. Hilzingens Torjägerin Carina Vogt konnte dann in der 39. Minute den Anschlusstreffer zum 4:1 erzielen.
In der 2. Halbzeit begann Hilzingen dann stärker und verkürzte in der 60. Minute durch einen umstrittenen Elfmeter auf 4:2.
Jetzt war es aber gut und unsere Mädels zogen die Zügel wieder an. Und Angriff um Angriff rollte auf das Tor der Gäste. Sarah Rietmann machte dann mit einem Doppelpack in der 90. Minute den Sack endgültig zu.

Es spielten:

Tor: Fiona Schönfeldt

Caro Meyer, Melanie Siber, Samira Röber, Sandra Traber, Mirela Röber, Julia Steppacher, Melissa Meloncelli,
Patricia Meyer, Lisa Kunemann, Steffi Braunwarth, Lara Keller, Anna-Lena Bormann, Sarah Rietmann, Vivien Haug, Daniela Giardiello